Rastergrafik2.png

Wie in jedem Jahr zur Advents- und Fastenzeit, fanden auch im Advent 2022 vier Frühschichten statt. Alle KjG-Mitglieder waren herzlich eingeladen, an den vier Freitagen vor Heiligabend früh um 6 Uhr in die KjG zu kommen. Gemeinsam haben wir uns besinnlich auf Weihnachten eingestimmt und sind beispielsweise mit einer Weihnachtsgeschichte, Briefeschreiben oder anderen adventlichen Antößen in den Tag gestartet. Anschließend haben wir gemeinsam gefrühstückt, bevor sich dann alle auf den Weg zu Schule, Arbeit oder Uni gemacht haben.

 

Im Advent veranstalteten wir das erste Mal eine Wichtelwerkstatt in den Gruppenräumen der KjG St. Norbert. Alle Kinder der 3. bis 8. Klasse waren herzlich eingeladen. Mit Punsch, Lebkuchen und Plätzchen wurde für das leibliche Wohl gesorgt und zu weihnachtlicher Musik wurde gemalt, gebastelt und gebacken. Dabei entstanden noch viele schöne Weihnachtskarten und Geschenke für Familie, Freunde und Bekannte.

Wir hatten gemeinsam sehr viel Spaß und hoffen, dass die Geschenke den Beschenkten Freude bereitet haben!

In diesem Jahr fand endlich wieder unsere beliebte Mittelstufenfreizeit statt. Vom 02.12. - 04.12.2022 verbrachten alle Kinder und Jugendlichen der Gruppen der 6. bis 9. Klasse ein gemeinsames Wochenende in Jugendhaus Leinach, das in diesem Jahr unter dem Motto "Spiel des Lebens" stand.

Zu Beginn wurde allen Teilnehmer*innen ihr Lebensweg zugewiesen, welche sich dann entweder am Anfang ihrer Ausbildung oder ihres Studiums befanden. Die fiktive Welt, in der wir uns an diesem Wochenende befanden, wurde von Königinnen regiert, die einige unserer Kinder adoptierten. Diese profitierten das Wochenende über von ihrer Adoption, durften zuerst essen und wurden von lästigen Aufgaben befreit.Neben Berufs- und Partnersuche wurde im Laufe des Wochenendes auch immer wieder über aktuelle Weltgeschehnisse berichtet, es konnte Geld verdient, gewonnen und verloren werden. 

Der Höhepunkt war unser Casino-Abend am Samstag. Dafür gab es einen Dresscode, an den sich gehalten werden musste. Bei Punsch und Lebkuchen wurde ein Glücksspiel nach dem anderen gespielt, wodurch das Geld ständig die Besitzer*innen wechselte und für Spannung bis zum Ende sorgte. Die zwei Gewinner*innen des Abends wurden zu den neuen König*innen gekrönt, da diese zuvor ihren Rücktritt verkündet hatten.

Alles in allem verbrachten wir gemeinsam ein aufregendes, schönes Wochende mit viel Spaß, Sport und Gemeinschaft!

Am Freitag den 02. Dezember haben wir, Mitglieder der KjG St. Norbert, einen Nachmittag mit den Besucher*innen der Tagespflege verbracht. Mit unseren selbst gebackenen Kuchen wurden wir freundlich von Claudia, Margarete und Sylvia empfangen. Nach erfolgtem Schnelltest konnten wir beim Tischdecken helfen und die Senior*innen vom Mittagsschlaf zur gedeckten Kaffeetafel begleiten. Nach einer kleinen Vorstellungsrunde, plauderten wir in geselliger Atmosphäre miteinander und spielten gemeinsam mit den Senior*innen „Mensch ärgere dich nicht“ und „Domino“. Dies wurde von Klaviermusik begleitet.

So verbrachten „Jung und Alt“ einen kurzweiligen Nachmittag zusammen – eine Bereicherung für beide Seiten. Es hat den Senior*innen und uns sehr viel Freude bereitet und wir werden dies gerne wiederholen.

 

Gerade in der aktuellen Situation liegt es uns am Herzen Menschen, denen es nicht so gut geht wie uns, zu unterstützen.

Deshalb haben wir uns entschieden, in diesem Jahr wieder an der Weihnachtstrucker-Aktion der Johanniter teilzunehmen, um auf diese Weise hilfsbedürftigen Familien eine Freude zu machen. Die hier in Deutschland gepackten Päckchen erreichen wirtschaftlich schwache Familien, Schul- und Kindergartenkinder, Menschen mit Behinderung, Armenküchen sowie Alten- und Kinderheime in Südosteuropa und Deutschland. Diese werden von Speditionen und ehrenamtlichen Fahrer*innen und Mitarbeiter*innen vor Ort zu ihren Empfänger*innen gebracht.

Alle unsere KjG-Gruppen der 3. bis 10. Klasse haben dafür in ihrer Gruppenstunde ein Päckchen gepackt. Zudem haben wir über unseren Instagram-Account Werbung für die Aktion gemacht und dazu aufgerufen, auch privat Päckchen zu packen und diese bei uns abzugeben. So hatten wir letztlich einige Pakete beisammen, die am 5.12.2022 von Mitarbeiter*innen der Johanniter abgeholt wurden und nun bald auf dem Weg zu ihrem Ziel sein werden, um den Menschen dort ein kleines bisschen Hoffnung zu bringen.

Wir bedanken uns herzlich bei allen, die bei der Aktion mitgewirkt haben, und bei den Johannitern für die schöne Aktion.

Wie bereits im letzten Jahr hat die Lena-Franzi-Gruppe in ihrer Gruppenstunde einen Adventskranz für die Tagespflege gebastelt. Alle Mädchen durften beim Dekorieren mithelfen und so wurde gemeinsam ein wunderschöner Adventskranz gestaltet. Dieser wurde passend zum 1. Adventswochenende zur Tagespflege gebracht. Dort freute man sich sehr über den selbstgebastelten Adventskranz von Jung für Alt. Als Dankeschön bekam die Gruppe sogar selbstgebackende Plätzchen.

Wir wünschen den Senior*innen und Mitarbeiter*innen der Tagespflege sowie Ihnen und euch allen eine schöne, besinnliche Adventszeit!

Am Freitag, den 28.10.2022, fand unsere jährliche Halloweenfeier statt.

Die Feier für die Gruppen der 3. bis 6. Klasse startete um 17.00 Uhr. Unser Jugendheim war schaurig schön geschmückt, sodass sich all unsere gruselig verkleideten Gäste wohlfühlen konnten. Teufel, Hexen, Geister, tote Prinzessinnen und Fledermäuse tobten herum. Es wurde getanzt, gespielt, gesungen und gelacht. Der Höhepunkt des Abends war der Kostümwettbewerb: Jede Gruppe durfte sich einmal in Szene setzen und ihre Kostüme zur Schau stellen. Dabei wurden die drei kreativsten und gruseligsten Kostüme geehrt. Abschließend gab es für alle Kinder noch eine Stärkung.

Zu späterer Stunde fand dann die Feier unsere älteren KjG-Mitglieder statt. Ob verkleidet oder nicht, alle waren herzlich willkommen. Jede*r hatte die Gelegenheit, zu tanzen, zu singen oder sich bei einem Drink zu unterhalten. So wurde mit super guter Stimmung bis in den frühen Morgen gefeiert.

Wir hatten bei beiden Feiern viel Spaß und freuen uns schon auf viele weitere!

Anlässlich des Starts ins neue Schuljahr 2022/23 trafen sich vom 7.10. – 9.10.2022 all unsere Gruppenleiter*innen und Mitarbeiter*innen im Jugendtagungshaus in Kleineibstadt. Über 40 ehrenamtlich Tätige unserer KjG verbrachten hier ein gemeinsames Wochenende, um das neue Schuljahr zu gestalten. Es wurden viele tolle Aktionen, Ausflüge und Freizeiten geplant.

Zudem wurden neue Ämter gewählt. So dürfen wir die neuen Gruppenleiter*innen der 3. Klassen bekanntgeben und gratulieren Johanna und Jana (3. Klasse weiblich) sowie Marcel, Matthias und Felipe (3. Klasse männlich) zu ihrer Wahl.

Darüber hinaus möchten wir die neue Pfarrjugendleitung vorstellen: Jonas Schmuck und Michel Stamm vertreten die KjG St. Norbert im Schuljahr 2022/23 und stehen Ihnen und euch jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung. 

 Wir freuen uns schon riesig auf das Jahr mit euch! Seid gespannt, was euch erwartet :)

Auch in diesem Jahr hat sich die KjG St. Norbert an einer gemeinnützigen Weihnachtsaktion beteiligt. Die Wahl fiel diesmal auf die Weihnachtstrucker der Johanniter, welche Pakete mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln in ganz Deutschland einsammeln und persönlich zu den betroffenen Personen gebracht und übergeben werden. Hierbei hat uns besonders gefallen, dass es eine vorgegebene Packliste gab, welche durchdacht und auf die entsprechenden Bedürfnisse angepasst ist, sodass auch das ankommt, was benötigt wird. Ebenso halten wir die persönliche Übergabe, besonders in der aktuell schwierigen Zeit, für eine tolle Idee, da hier noch menschliche Nähe und Einfühlsamkeit mitgebracht wird.

Die Weihnachtstrucker konzentrieren sich hierbei auf wirtschaftlich schwache Familien, Schul- und Kindergartenkinder, Menschen mit Behinderung, Armenküchen, Alten- und Kinderheime in Süd-Ost-Europa, sowie in Deutschland.

Wir bedanken uns herzlich bei allen Helferinnen und Helfern, sowie bei den Johannitern, für diese tolle Aktion und unterstützen gerne wieder.

Das Wochenende verbrachten wir im KjG-Haus in Schonungen wo die Ämter neu gewählt wurden. Unter anderem wurden die neuen Gruppenleiter/innen der dritten Klassen und eine neue Pfarrjugendleitung gewählt. Natürlich fand das Wochenende unter den geltenden Corona Maßnahmen statt. Vielen Dank an alle die dabei waren😊

­